Unsere Lehrer*innen

Lerne die wunderbaren Lehrer im Ananda Yoga kennen!
All unsere Lehrer sind super sympathisch, hilfbereit, offen, gut ausgebildet, …

Schau einfach selbst!

Katrin
Andrea H.
Andrea B.
Nastassia

Meine bisherigen Ausbildungen:

  • 50h Yin Yoga
  • 200h Hatha und Vinyasa Yoga (AYA)
  • 15h Pranayama
  • Ausbildung zum ganzheitlichen Coach (Zertifiziert)

Katrin

Hi mein Name ist Katrin,

ich bin ganzheitliche Coachin, Yogalehrerin und Beraterin für ein Achtsames Leben mit dem Schwerpunkt auf den weiblichen Zyklus sowie dem intuitiven Essen.

Ich unterrichte seit einiger Zeit voller Hingabe und Leidenschaft Hatha, Vinyasa und Yin Yoga.
Ich selbst praktiziere seit bald 10 Jahren Yoga, Meditation und mehr aus der Yoga Philosophie. Ich finde es schön Menschen einen sicheren Raum schenken zu können, bei dem sie sich, ihrem Körper und ihrem Sein näher kommen können.

Yin Yoga hat in meinem Herzen einen besonderen Platz.
Ich liebe es Räume der Sicherheit und des Vertrauens zu kreieren, und es ehrt mich dir die Qualitäten des Yin Yoga näher bringen zu können. Zusätzlich kommst du in den Genuss meiner Peter Hess Therapie-Klangschalen, diese werden in die Yoga Stunden mit eingebunden und helfen dir ebenfalls beim Abschalten.

Du darfst entspannt eintauchen in die Stille, in den Rückzug und in die Verbindung zu dir selbst.

Wenn du noch mehr von mir erfahren möchtest, dann schau dich gerne bei mir auf der Website -> www.natuerlichdu.net oder bei Instagram @naturlich.du um.

Für Coaching & Beratungen‘ gehts zu natürlich DU!

Ich freu mich auf dich!

Herzensgrüße, Katrin

Meine bisherigen Ausbildungen:

  • Yogalehrerin 500h (AYA)

Andrea Hesselbach

Vor vielen Jahren lernte ich Yoga schätzen, als ich einen Ausgleich zu meiner Arbeit suchte.

Nach meiner ersten Yoga-Stunde genoss ich die wohltuende körperliche Erfahrung, zugleich fühlte ich mich ausgeglichener, achtsamer und aufmerksamer.
Yoga tut einfach gut und die Wirkung von Yoga auf Körper und Geist beeindruckte mich tief. Dies bestärkte mich darin, tiefer in das Yoga durch eine Ausbildung zur Yogalehrerin einzutauchen.

Ich unterrichte mit Begeisterung Yoga. Dabei ist mein Unterricht abwechslungsreich. Mal sanft fließend oder auch dynamisch, kombiniert mit Atemübungen und kleinen Meditationen, die dabei helfen zur Ruhe zu kommen und den Körper wahrzunehmen und zu spüren.

Meine bisherigen Ausbildungen:

  • Mentaltrainerin (BSA-Akademie)
    Entspannungstrainerin (BSA-Akademie)
  • Fachkraft für Stressmanagement (IHK)

Andrea Büti

Namasté liebe Ananda Yogi:nis

ich heiße Andrea Büti und bin seit 2015 Teil des Ananda YogaTeams.
Meine Unterrichtsthemen sind: Hatha Yoga, Meditation, Yin Yoga, Vinyasa Flow, Partneryoga und Bodywork, Pranayama (Atemtechniken), Mantras, Augentraining, Chakren,… und manchmal Twist 🙂
Ich baue gerne Hilfsmitteln, wie Yoga Blöcke, Yoga Gurt, Bolster, Tennisbälle in die Stunde ein.
Für die persönliche Entwicklung finde ich authentisch sein und Dankbarkeit wichtige demütige Elemente.
Meine Yogastunden sind eine Mischung aus Abwechslung, gelöst sein, gute Laune, Akzeptanz, sich besinnen, und sich immer wieder neu entdecken zwischen Leichtigkeit und Erdung 😉

Mein Motto: ich atme Ruhe ein und Gelassenheit aus, dann schenke ich mir ein Lächeln von Mona Lisa 🙂

Meine bisherigen Ausbildungen:

  • Mentaltrainerin (BSA-Akademie)
    Entspannungstrainerin (BSA-Akademie)
  • Fachkraft für Stressmanagement (IHK)

Nastassia

Alles, was du suchst, ist bereits in dir.

Für mich ist Yoga wie eine innere Heimat, zu der man überall und jederzeit zurückkehren kann. Hier, in deinem Inneren, findest du alles, was du brauchst und wonach du im Leben strebst – es wartet nur darauf, aktiviert zu werden.

Die wichtige Erkenntnis, dass Yoga nicht nur auf der Matte stattfindet, sondern unser ganzes Sein beeinflusst, durfte ich während meiner Ausbildung im Integralen Yoga in der Tradition von Swami Sivananda bei Yoga Vidya (400h) vertiefen.

Meine Yogastunden sind kraftvoll und dynamisch und vereinen moderne Vinyasa Flows mit traditionellen Asanas aus dem Ashtanga. Ich folge dem Prinzip, dass jeder Entspannung eine Anspannung vorausgehen muss. Vor dem Savasana darf also ein bisschen geschwitzt werden 😉

Ich freue mich auf dich 🙏
Nastassia